Allgemeine Geschäftsbedingungen

Jede Interaktion braucht eine klare und faire Grundlage

Wolfsgheul AGB

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten grundsätzlich für alle Buchungen und Interaktionen zwischen Wolfsgeheul und Schülern/Kunden. Ausnahmen zu den regeln werden nur mit vorheriger Absprache anerkannt. 

STORNOS

Stornos sind bis 48 Stunden vor Beginn einer Einheit über den Mitgliederbereich möglich. Weniger als 48 Stunden vor Beginn ist eine schriftliche Meldung an kontakt@wolfsgeheul.com notwendig.

Weniger als 48 Stunden vor Beginn wird der volle Betrag einer Einheit eingehoben bzw. nicht rückerstattet, unabhängig von Absage oder nicht erscheinen. Die Zahlung entfällt nur, wenn ein anderer Schüler die Einheit übernimmt (keine Schnupperstunde) oder eine Arztbestätigung der Erkrankung vorliegt. Die Arztbestätigung ist unaufgefordert zu bringen du erst mit Vorlage erlischt der Zahlungsanspruch.

Boni und Gutscheine, die aus Packagekauf entstehen, werden nicht ausgezahlt und erlöschen bei der Stornierung eines Packages. Gezahltes Guthaben wird zuerst aufgebraucht, bevor daraus entstehende Boni eingelöst werden.

 

TERMINÄNDERUNGEN / ABSAGEN

Organisatorisch bedingte Terminänderungen können erforderlich werden und seitens Wolfsgeheul vorgenommen werden. Diese werden jedoch selbstverständlich rechtzeitig an die TeilnehmerInnen kommuniziert. Das Zustandekommen einer Veranstaltung hängt von einer Mindestteilnehmerzahl ab. Bei Nichterreichen der Mindestanzahl muss die Veranstaltung leider abgesagt werden. Bei Ausfall einer Veranstaltung aufgrund Krankheit des Coaches oder sonstige unvorhergesehene bzw. unabwendbare Ereignisse besteht kein Anspruch auf Durchführung der Veranstaltung. Ersatz für entstandene Aufwendungen und sonstige Ansprüche gegenüber Wolfsgeheul aufgrund von Absage oder kurzfristig notwendig gewordener Terminänderung können daraus nicht abgeleitet werden.

Wurde bereits eine Teilnahmegebühr entrichtet, wird der Betrag als Leistung für den Ersatztermin angerechnet. Sollte der Ersatztermin nicht wahrgenommen werden können, wird der Betrag selbstverständlich rücküberwiesen.

 

BEPREISUNG

In allen unseren Preisen ist die jeweilige Umsatzsteuer enthalten.

AUSSCHLUSS VON WORKSHOP, EINZELSTUNDE, GRUPPENUNTERRICHT

Wolfsgeheuls kann Personen vor Ort auch ohne Angabe von Gründen von der Teilnahme ausschließen. Dies ist möglich im Falle von zum Beispiel berauschten oder verbal ausfälligen Teilnehmern, unpassenden Störungen der anderen TeilnehmerInnen, ungebührlichem Verhalten oder Ähnlichem. Sollte sich die Lage nach Ermahnung durch Wolfsgeheul nicht bessern, kann der/die Teilnehmer/in vom Unterricht ausgeschlossen werden. Dies ist bei Gruppenunterricht und Workshops auch im Sinne der anderen Teilnehmer, um deren Lernerfolg sicherzustellen und ihren Anspruch auf Leistung zu wahren. Die ausgeschlossenen TeilnehmerInnen sind in der Folge verpflichtet, die Kosten für die gebuchte Leistung binnen 10 Werktagen zu entrichten.

 

SCHNUPPERCOACHING

Das Schnuppercoaching kostet EUR 10,00. Die Rechnung wird spätestens zwei Werktage vor der Stunde per Mail zugesandt. Der Betrag ist vor Antritt der Schnupperstunde an Wolfsgeheul per Bankanweisung zu entrichten. Bei kurzfristigeren Buchungen ist der Betrag von EUR 10,00 vor Ort zu entrichten.

Bei einer in Anspruch genommenen Schnupperstunde werden die bereits bezahlten EUR 10,00 als Wertgutschein für die nächste Folgestunde angerechnet. Der Kostenbetrag der regulären Stundengebühr verringert sich daher um EUR 10,00. Der Wertgutschein ist 6 Monate ab dem Tag der Schnupperstunde gültig und nicht übertragbar. Nach Ablauf der 6 Monate ist der volle Stundenbetrag zu entrichten und kann keine neuerliche Schnupperstunde in Anspruch genommen. Der Wertgutschein von EUR 10,00 kann ausschließlich für die nächste Einzelstunde Gesangsunterricht, Gruppenunterricht oder Workshop verwendet werden.

Bei Nichterscheinen oder bei kurzfristiger Absage der Schnupperstunde (weniger als 48 Stunden vorher) wird der Betrag von EUR 10 als Bearbeitungsgebühr verrechnet. Die Rechnung wird übermittelt und ist binnen 10 Werktagen zu begleichen.

Eine neuerliche Schnupperstunde – das heißt nach einer bereits versäumten bzw. außerhalb der Stornofrist von 48 Stunden abgesagten – beträgt die regulären Kurskosten abzüglich der für die entfallene Schnupperstunde entrichteten 10,00 EUR. Je weitere Folgestunde kostet den vollen Stundenpreis.

 

GERICHTSSTAND

Es gilt österreichisches Recht. Sachlich und örtlich zuständig ist das Bezirksgericht Neunkirchen, dies wird als Gerichtsstand vereinbart.